Sonntag, 2. Februar 2014

Rainbow-cupcakes

Huhu,
in letzer Zeit musste ich viel für die Schule machen, deshalb kam ich leider nicht wirklich dazu etwas zu bloggen :/
In der besagten Zeit, in der ich vieles für die Schule machen musste, und deshalb nicht zum bloggen kam, mussten wir unter anderem ein NWT-Projekt über Fooddesign machen (ein Produkt neu erfinden) und wir haben uns Rainbow-Cupcakes ausgedacht, inspiriert vom 'Regenbogenkuchen' (wer den nicht kennt, googeln hilft weiter).
Also haben wir uns entschlossen diesen Regenbogenkuchen zu machen, nur eben nicht als Kuchen sondern als Cupcakes.
Da das allerdings kein neues Produkt wäre, haben wir uns entschlossen in alle zwei Schichten etwas reinzumachen und sie dann nach einer Frucht schmecken zu lassen.
Das waren bei uns die Schichten Lila (Heidelbeere), Gelb (zuerst Pfirsich, später Mandarine) und Rot (Himbeere).

Die Cupcakes haben ganz okay bis gut geschmeckt und deshalb stelle ich einfach mal das Rezept dazu hier rein ;3

Rainbow-Cupcake Rezept

Ihr braucht (für ca. 15-20 Cupcakes):

- Muffinblech (je mehr desto besser ^^)
- ganz viele Muffinförmchen

- Lebensmittelfarbe (wir haben 2 Päckchen dieser Lebensmittelfarbe genommen)
-  frische/eingelegte Heidelbeeren
- gefrorene/eingelegte/frische Himbeeren 
- eingelegte Mandarinen
- Himbeersirup
- Nutella

-  500 gramm Zucker
- 450 gramm Mehl
- 12 Esslöffel warmes Wasser
- 12 Eier (werden getrennt)
- Backpulver
- Salz 

Zubereitung


Die Eigelbe, das Wasser und den Zucker in eine Schüssel geben und auf höchster Stufe mit dem Mixer schaumig rühren.

Das Mehl mit dem Salz und dem Backpulver mischen und nach und nach unter die Eigelbmasse heben. Die Eiweiß werden steifgeschlagen und vorsichtig untergehoben, wenn das Mehl eingearbeitet ist. 

Die Masse gleichmäßig in 6 Stücke 'teilen' und in verschiedene Schüsseln geben (darauf achten, dass es einigermaßen gleich viel ist). In die Schüsseln dann die verschiedenen Lebensmittelfarben untermischen und die Zutaten hinzugeben:
Lila: Heidelbeeren (bei eingelegten evt. noch ein bisschen von dem "Einlegsirup" dazugeben)
Blau: ggf. auf Heidelbeeren dazugeben
Grün: -
Gelb: eingelegte Mandarinen (nicht in ganzen Stücken immer ca. die Hälfte)
Orange: -
Rot: Himbeeren und Himbeersirup

Alles durchmischen und dann jede Farbe einzeln (nicht alle Farben zusammen !) ca. 1cm hoch in die Förmchen füllen und ca. 5 Minuten backen (! trotzdem ab und zu reinstechen um zu gucken ob sie auch wirklich durch sind), die enstandenen 'Muffins'  abkühlen lassen und solange neue Förmchen in das Muffinblech tun und wieder neuen Teig reinfüllen und das wieder backen. Das wiederholen, bis die nötige Anzahl an Schichten erreicht ist (wenn ihr z.B. 15 Muffins geplant habt, dann müsst ihr jede Schicht 15x machen, also 15 grüne, 15 blaue, 15 rote etc. Schichten).

Dann löst ihr die einzelnen Schichten vorsichtig aus den Papierförmchen und klebt sie mit Nutella zusammen (dabei gilt die Reihenfolge (von unten nach oben): lila - blau - grün - gelb - orange - rot)

Bei uns sah das am Ende so aus ^.^


[klicken zum vergrößern]

Vielen Dank fürs lesen und bis bald
(wer Verbesserungsvorschläge hat, schreibt es bitte in die Kommentare und bewertet unten den Blogpost)

Liebe Grüße Alex